Subscribe Now

Neues von afpop - Freitag, 1. Mai 2020

- 01-05-2020

Neues von afpop - Freitag, 1. Mai 2020

In diesem Lagebericht: 1. Katastrophenfall 2. Öffnungsplan 3. Masken u.a.

 

Wie wir in der Rundmail vom Mittwoch schrieben, tritt am 3. Mai der Status „Katastrophenfall“ in Kraft, er wird nach 15 Tagen neu bewertet. Die portugiesische Regierung beabsichtigt, so eine schrittweise Wiedereröffnung zu beginnen, ohne dabei die Kontrolle über die Anzahl der Infizierten zu verlieren. Dahinter steht die Absicht, die Wirtschaft bewusst und ausgewogen wieder  anzufahren; in jeder Phase soll entschieden werden, ob die umgesetzten Maßnahmen weitergeführt werden oder ob sie wieder zurückgefahren werden müssen.

Es ist deshalb wichtig zu beachten, dass sich möglicherweise Änderungen am unten beschriebenen Zeitplan ergeben und für die Phasen 2 und 3 einige Bedingungen dazukommen können.

Wir werden Sie natürlich über die von der Regierung veröffentlichten Informationen auf dem Laufenden halten.

Nach dem Wochenende kann es weitere Präzisierungen hinsichtlich der Phase 1 geben, aber im Moment handelt es sich um folgendes:.

1. PHASE – ab 4. Mai wieder geöffnet:

Verkaufsräume und kleine Geschäfte bis zu 200 m²;

Friseure und Maniküren sowie Dienstleistungsschalter für Einzelabfertigung wie Zulassungsstellen (Conservatória) und Finanças, jeweils nur mit Terminvereinbarung;

Buchhandlungen, Bibliotheken und Archive, Autohändler ohne Flächenbegrenzung;

Busse mit  isoliertem Fahrer;

Individuelle sportliche Freiluftaktivitäten wie Tennis, Surfen und Golf (ohne Benutzung von Umkleidekabinen).

2. PHASE – ab 18. Mai

Geschäfte bis zu 400 m2;

Restaurants, Cafés, Terrassen und ähnliches, Belegung max. 50 %;

Museen, Paläste usw;

Kindergärten (in dieser Phase können sich die Eltern dafür entscheiden, mit dem Familienzuschuss weiter zu Hause zu bleiben);

Schulen (Unterricht/Prüfungen nur für die 11. und 12. Klasse);

Die Gemeinden können beschließen, weitere Einrichtungen zu öffnen, wenn z.B. ein Raum über  400 m² hat, aber nicht viele Menschen kommen.

3. PHASE – ab 1. Juni

Geschäfte über 400 m², Kaufhäuser, Einkaufszentren;

Kindergärten, Vorschulen und ATL (atividades de tempos livres, Freizeiteinrichtungen);

Lojas do Cidadão (Bürgerbüros);

Kinos und Theater mit eingeschränkter Kapazität;

Wiederaufnahme von Sportwettkämpfen auf freiem Feld, jedoch ohne Publikum, Mannschaftssport;

Weiteres:

Masken: Schutzmasken sind obligatorisch in öffentlichen Ämtern, ÖPNV, Geschäften und Schulen.

Beachten Sie, dass es Masken für den einmaligen Gebrauch und andere gibt, die wiederverwendet werden können. Vergewissern Sie sich, welche Art Maske Sie benutzen.

Der Zugang zu den Stränden ist noch nicht vorgesehen;

es ist immer noch unsere Bürgerpflicht, möglichst zu Hause zu bleiben;

Veranstaltungen oder Versammlungen mit mehr als 10 Personen sind verboten;

in geschlossenen Räumen unter 100 m2 dürfen sich maximal 5 Personen aufhalten;

Beerdigungen können jetzt in Anwesenheit der Familie stattfinden.

BITTE bleiben Sie weiter wachsam und behalten Sie die Vorsichtsmaßnahmen bei. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und bedecken Sie Ihren Mund beim Husten oder Niesen mit einem Papiertaschentuch oder Ihrem Unterarm, aber nicht mit Ihren Händen. Reinigen Sie Oberflächen häufig und halten Sie die körperlichen Abstandsregeln ein.

Im Namen des gesamten Teams danke ich Ihnen nochmals für die freundlichen und unterstützenden Kommentare, die wir erhalten haben, unsere herzlichsten Grüße an Sie alle.

Bis demnächst meine besten Wünsche und bitte:

Bleiben Sie wachsam!

Michael R Reeve

Gf

afpop – macht das Leben leichter

Sponsoren
Allianz Partner
  • Medal Insurance
  • Algarve Resident
  • Blevins & Franks
  • Turismo de Portugal - Algarve
Assoziierten Partner
  • Toldolanda
  • Golf for Greys
  • NCA Portugal
  • algarvedailynews.com
  • Mestre Raposa